Predigt zur Heilung des Taubstummen (Markus 7)

Inspiriert vom Heft der Christoffel-Blinden-Mission zu Okuli. Vielen Dank! LiebeGemeinde, wennwirGeschichtenlesenoderhörenindenJesusheilt,dannsinddasganzbesondersfaszinierendeGeschichten.Faszinierend,dadieseGeschichtenzweiSachenerzählen:DiekörperlicheHeilungeinesMenschenundgleichzeitigauchimmereineseelischeHeilung,diedengeheiltenMenschenwiedermitseinerUmgebungverbindet.IchglaubedieseganzspezielleVerbindungbeiderElementehatnurJesus.MitderkörperlichenHeilunghabenwirheuteunsereProbleme.Ichpersönlichkenneniemanden,derschoneinmaljemandendurchHandauflegengeheilthat.Undwennichdavonhörebinicheheretwasskeptisch. IchwillalsomitIhnenaufdiegeistigen,dieseelischenAspektederHeilungschauen. DerPredigttexterzähltauchdavon,erstehtbeiMarkusim7.Kapitel: UndalserwiederfortgingausdemGebietvonTyrus,kamerdurchSidonandasGaliläischeMeer,mittenindasGebietderZehnStädte. Undsiebrachtenzuihmeinen,dertaubundstummwar,undbatenihn,dasserdieHandaufihnlege. UndernahmihnausderMengebeiseiteundlegteihmdieFingerindieOhrenundberührteseineZungemitSpeichelundsahaufzumHimmelundseufzteundsprachzuihm:Hefata!,dasheißt:Tudichauf! UndsogleichtatensichseineOhrenaufunddieFesselseinerZungelöstesich,underredeterichtig. Undergebotihnen,siesollten’sniemandemsagen.Jemehrer’saberverbot,destomehrbreitetensieesaus. UndsiewundertensichüberdieMaßenundsprachen:Erhatalleswohlgemacht;dieTaubenmachterhörendunddieSprachlosenredend. LiebeGemeinde, wasgeschiehthier?ManbringteinenTaubstummen,einenderwederredennochhörenkannzuJesus.Undtauboderstummsein,dastrifftauchaufunszu. WieofthörenwirnichthinoderhörendasFalsche?Wieoftsindwirtaub,dawirdieWahrheitnichthörenwollen. Undwieoftschweigenwir,sindstumm– ausAngstdenanderenzuverletzenoderumsichnichtstreitenzumüssen.OderausAngstanderegegensichaufzubringen. Undmanchmalsindwirauchbeidesgemeinsam,taubundstumm,taubstummeben. SokommtderTaubstummezuJesus,sokommenwirvorGott.Wasgeschiehtnun?ZuersteinmaleineganzwichtigeSache:JesusnimmtdenTaubstummenbeiseite.ErwillihmeinenRaumgeben,umihmzuzuhören.ErwillihmeinenRaumgebenumerselbstzusein.Erwill,dassderTaubstummenichtvondenanderenbeeinflusstwird,sichnichtzeigenoderdarstellenmuss.ErbieteteinenSchutzraum. AuchfürunsgibtesSchutzräume.MancheinerziehtsichinseinBettzurückundziehtsichdieDeckeüberdenKopf.Mancheinerbetet.UndfürvieleistdieKircheeinSchutzraum.AlleinseininderKirche,alleinmitGott.AbseitsvonderMenge. DannlegtJesusdemTaubstummendieFingerindieOhrenundberührtihm<span style="fon