Entwurf eines Teamgottesdienstes ohne Pfarrer

In der Diaspora ist es schwer, immer Vertretungspfarrer zu bekommen.
Vor kurzem war ich krank und habe keine Vertretung bekommen und einem Team von Ehrenamtlichen einen Gottesdienst zum Sonntag geschrieben.
So ist die Idee eines Teamgottesdienstes entstanden, die der Kirchenvorstand auch beschlossen hat:

Ein Team von Ehrenamtlichen bereitet mit Pfarrer (oder irgendwann selbst) einen Gottesdienst vor und hält ihn allein (am Anfang noch in Anwesenheit des Pfarrers als Berater).
Der Fall, dass wir den Gottesdienst in dieser Form brauchen tritt gleich nach Beschluss ein: Ein Kollege, der mich im Urlaub vertreten sollte, hat einer anderen Gemeinde die Vertretung zugesagt.
Nun denn, vorbereiten kann ich ihn noch mit dem Team vor dem Urlaub, dabei sein auch, „normal“ würde ich das nicht schaffen.

Aus diesem aktuellen Anlass nun der Entwurf des Ablaufs eines Teamgottesdienstes mit der Bitte um Verbesserungsvorschläge, etc…

Entwurf eines Team-Gottesdienstes (ohne Leitung eines Pfarrers)
Begrüßung:
L: Wir feiern diesen Gottesdienst im Namen Gottes des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Alle: Amen
freie Begrüßung, z.B. Wort zum Sonntag, Thema des Gottesdienstes, etc
Eingangslied
Besinnungsgebet
Psalm, passend zum Thema des Sonntags
Lied
Lesung
Glaubensbekenntnis
Lied
Predigttext
L: Der Text, über den wir diesen Sonntag nachdenken, steht in….
Gesprächsgruppen zum Predigttext:
L: Wir wollen Sie nun bitten, über den Text gemeinsam nachzudenken und zu sprechen.
Sie erhalten ihn ausgedruckt, zum Gespräch haben wir Ihnen einige Fragen als Anregung aufgeschrieben.
Bitte setzten Sie sich zu dritt oder viert zusammen, am besten mit jemand, mit dem Sie sich sonst nicht so oft unterhalten
Dauer: ca 5 min
Vorstellung der Gedanken:
Uns würde interessieren, was Ihnen aufgefallen ist, wo Ihre Erkenntnis im Predigttext liegt.
Bitte sagen Sie uns diese. Am besten fangen Sie an mit „Mir ist wichtig geworden…“
Lied
Abkündigungen
Fürbittengebet.
Guter Gott, wir danken dir….
Wir bitten dich für (in der Welt)
Wir bitten dich für (in Deutschland/Neunburg)
Wir bitten dich für (in unserer Gemeinde)
L: In einem Moment der Stille bringen wir das vor dich, was uns noch bewegt und noch nicht ausgesprochen wurde…
L: Vater Unser….
L: So wollen wir hinausgehen mit dem Segen Gottes:
Es segne uns der allmächtige und barmherzige Gott, der Vater, Sohn und Heilige Geist. Amen.
Schlusslied
Comments from Mastodon:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.